Community zur Selbsthilfe und Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens. Fettnapffreie Zone mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Tipp: Wenn https bei der Forennutzung Probleme macht: autismus-ra.unen.de; wenn https gewünscht wird: autismus.ra.unen.de
 
Autor Nachricht
55555
(Fettnäpfchendetektor)

In psychologischen Weltbildern gibt es meist nur Körper, sonst nichts. Viele gehen aber in verschiedenen Varianten von der Existenz von Seelen aus, die den Körper überdauern.

Wenn hier davon einmal ausgegangen würde, zu welchem Teil würde Autismus als Eigenschaft wohl zugehörig sein?

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
06.01.23, 17:21:33
Link
mor
(Autistenbereich)

Ich würde meinen, das autismus zu der Seele und dem Wesen desjenigen Menschen dazugehört. Stell dir nur mal vor, man würde einem Autisten "seinen autismus wegnehmen". Was würde dann seelisch dann noch von dem autisten übrigbleiben?
06.01.23, 20:03:40
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Ja, soetwas erscheint bereits stark anrüchig wegen der vielen fragwürdigen, menschenverachtenden "Heilungs"-Ansätze gegenüber Autisten, die oft bis heute weiterhin kursieren und kommerziell angeboten werden. Und sicherlich ist Autismus auch kein "Defekt", wie viele weiterhin meinen.

Wenn aber zu dieser Frage überlegt werden will, dann müßte man sich wohl schon fragen, was grundsätzlich an Menschen eher Eigenschaft des Körpers oder auch von Prägung durch ein Umfeld sein kann und was eventuell Eigenschaft der Seele, die vom Körper unabhängig existiert. Recht breites Thema ist wohl in dieser Kultur die Debatte um Nahtoderfahrungen. So wie ich las gibt es wohl Berichte von blind Geborenen, die in von ihnen erfahrenen Nahtoderlebnissen "Sehen" erfuhren.

Zur Abrundung könnte man sich auch fragen, ob die Seelen von NA vielleicht in manchem ohne ihren Körper "autistischer" würden.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
07.01.23, 14:45:58
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
Diese Erlebnisse sind als „Nahtod-Erfahrungen‟ (NTE) bekannt. Viele von ihnen wurden do-
kumentiert und zeigen eine große Übereinstimmung in fundamentalen Aspekten, z. B. in dem
Gefühl, durch einen langen und hell erleuchteten Tunnel zu gleiten mit einem Licht an dessen
Ende und schließlich der Begegnung mit diesem Licht, die mit bisher nicht bekannten Emp-
findungen von spiritueller Wärme und Liebe verbunden ist. Auch ist immer wieder die Rede
von einer ungewöhnlichen Klarheit der Gedanken und davon, daß das gesamte Leben – einem
Panorama gleich – vor den inneren Augen vorbeizieht.

Quelle

Wie wäre diese Klarheit einzuordnen? Würden NA dann autistischer? Oder ergibt sie sie aus der Ferne zu Körperlichem, das von Klarheit wegziehen kann?

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
14.01.23, 20:10:48
Link
mor
(Autistenbereich)


Zitat von 55555:
Wenn aber zu dieser Frage überlegt werden will, dann müßte man sich wohl schon fragen, was grundsätzlich an Menschen eher Eigenschaft des Körpers oder auch von Prägung durch ein Umfeld sein kann und was eventuell Eigenschaft der Seele, die vom Körper unabhängig existiert.

Wie siehst du es eigentlich, was das thema "Gaben/Fähigkeiten" angeht? Sind dies dann Eigenschaften vom Körper? Oder von der Seele?

Wenn zb jemand die Gabe hat, sich an Träume zu erinnern. Wäre dies dann eine Gabe des Körpers? Oder die der Seele? Kann zb eine Seele träumen? Oder träumt der Körper?

Zitat von 55555:
Recht breites Thema ist wohl in dieser Kultur die Debatte um Nahtoderfahrungen. So wie ich las gibt es wohl Berichte von blind Geborenen, die in von ihnen erfahrenen Nahtoderlebnissen "Sehen" erfuhren.
Das heißt aber nicht, dass die Blind geborenen nach demr Nahtoderfahrung dann mit den körperlichen augen wieder sehen konnten, oder? Wenn sie von Geburt an nicht mit den körperlichen augen sehen konnten. Sie "sehen" dann mit ihren anderen sinnen zb Tastsinn und Hörsinn.
Aber wie erleben die blind geborenen dann so ein Sehen in Nahtoderfahrungen? Ist es dann wie Träumen? Also sehen, wie so manch Menschen träume sehen? In Träumen sieht man ja auch bilder und Filme, in den man entweder zuschauer oder mitbeteiligt ist. Da "sehen" wir ja dann auch nicht mit den körperlichen augen? vielleicht dann, weil der körper schläft, sehen wir dann mit dem geistigen auge? Aber wie kommt es, dass dann bei Forschungen (zb bei gehirnscann bei schlafenen Personen) unter den augenliedern eine bewegung der augen zu vernehmen ist? Sehen wir dann wirklich in Träumen geistig mit den körperlichen augen?
25.01.23, 21:24:23
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

geändert von: 55555 - 25.01.23, 22:54:59

Zitat von mor:
Wie siehst du es eigentlich, was das thema "Gaben/Fähigkeiten" angeht? Sind dies dann Eigenschaften vom Körper? Oder von der Seele?

Das wäre hier wohl die Frage.
Zitat:
Wenn zb jemand die Gabe hat, sich an Träume zu erinnern. Wäre dies dann eine Gabe des Körpers? Oder die der Seele?

Tja?
Zitat:
Kann zb eine Seele träumen? Oder träumt der Körper?

Schon eher die Seele, würde ich sagen?
Zitat:
Das heißt aber nicht, dass die Blind geborenen nach demr Nahtoderfahrung dann mit den körperlichen augen wieder sehen konnten, oder?

Ein Beispiel:
Zitat:
Die von Geburt an blinde 22-jährige Vicky, die nie auch nur das
Geringste visuell gesehen hatte. Nach einem schweren Autounfall „sah“ sie blitzartig
von oben das beschädigte Auto (und konnte es hernach beschreiben), sie „sah“ im
Krankenhaus neben Personen auf einer Krankenbahre auch einen Körper liegen und
erst, als sie ihren besonders geformten Ehering erkannte, begriff sie, dass es ihr
eigener Körper war, den sie nur vom Tastgefühl her kannte. Und als sie sich „durch
die Decke“ bewegte, „sah“ sie von oben auch noch das Krankenhausdach und den
Park mit seinen Bäumen. Mit ihrer Reanimation, mit dem Ende ihrer NTE, war ihre
Fähigkeit zu sehen, wieder weg.

Quelle
Zitat:
Aber wie erleben die blind geborenen dann so ein Sehen in Nahtoderfahrungen? Ist es dann wie Träumen?

In diesem Fall wohl nicht? Aber es könnte sein, daß jemand teils so träumen würde?
Zitat:
Da "sehen" wir ja dann auch nicht mit den körperlichen augen?

Tja, wie träumen Blindgeborene so?
Zitat:
Alle nicht blinden Teilnehmer der Kontrollgruppe berichteten bei mindestens einem Traum von visuellen Eindrücken. Im Gegensatz dazu fehlten solche Eindrücke völlig bei jenen Teilnehmern, die seit ihrer Geburt blind waren. Für die Gruppe der später Erblindeten galt: Je länger sie ohne ihren Sehsinn lebten, desto weniger sahen sie in ihren Träumen.

Es gibt viele Arten, die Welt zu erleben – und genauso viele Arten, davon zu träumen. Blinde träumen genau wie sie leben: mit einer vielfältigen Mischung aus sensorischen Eindrücken.

Etwa 18 Prozent aller blinden Teilnehmer hatten in mindestens einem Traum ein Geschmackserlebnis, während es bei der Kontrollgruppe nur 7 Prozent waren. Fast 30 Prozent der Blinden erlebten in mindestens einem Traum einen Geruch. Bei der Kontrollgruppe waren es nur 15 Prozent. Ähnlich sah es beim Erleben von Berührung (70 Prozent der Blinden und 45 Prozent der Kontrollgruppe) und von Geräuschen aus (86 Prozent der Blinden und 64 Prozent der Kontrollgruppe).

Etwas deutlicher ist der Unterschied, wenn man sich nur die Zahlen der Personen mit angeborener Blindheit ansieht. Von diesen Teilnehmern erlebten 26 Prozent einen Geschmack, 40 Prozent einen Geruch, 67 Prozent eine Berührung und 93 Prozent Töne.

Quelle
Zitat:
Aber wie kommt es, dass dann bei Forschungen (zb bei gehirnscann bei schlafenen Personen) unter den augenliedern eine bewegung der augen zu vernehmen ist? Sehen wir dann wirklich in Träumen geistig mit den körperlichen augen?

Körper und Seele wären ja zumindest irgendwie verbunden, solange der Körper belebt wäre.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
25.01.23, 22:29:02
Link
Hexenkind
(Standard)

Um einmal auf die ursprüngliche Frage zu antworten: Ich glaube nicht, dass man Autismus nur dem einen Teil oder dem anderen (Körper oder Seele) zuteilen kann. Ich denke eher, es ist eine Eigenschaft der Person im Ganzen.
Denn es gibt ja Teile vom Autismus, die dem Körper zuzuschreiben sind (z.B. höhere Berührungsempfindlichkeit) und welche die der Seele zuzuschreiben sind (z.B. Art des Denkens).

Von daher finde ich nicht, dass man das trennen kann, ohne eins von beidem wäre die Person nicht mehr vollständig und somit quasi tot.
26.01.23, 14:03:38
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von Hexenkind:
Denn es gibt ja Teile vom Autismus, die dem Körper zuzuschreiben sind (z.B. höhere Berührungsempfindlichkeit)

Das könnte aber auch auf eine seelische Eigenschaft zurückgehen, die sozusagen auch Reize aus körperlicher Quelle weniger oder gar nicht ausblenden würde?
Zitat:
und welche die der Seele zuzuschreiben sind (z.B. Art des Denkens).

Ich persönlich meine, daß es manches Denken und auch andere Impulse gibt, das eher dem Körper angehört und manches das so genannt werden kann, das der Seele zuzuschreiben ist.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
27.01.23, 17:32:08
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
535 1624114
09.07.21, 14:33:42
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 323972
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
296 1253308
10.07.21, 09:17:46
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 2.5077 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder